Halo & Angel Roll


November 17th, 2009 by admin

Ich dachte mir mal ein bischen mehr Contact zu probieren. Neben Vielen Möglichkeiten sehe ich die “Halo Roll” und “Angel Roll” mal als nächste Aufgabe. Es wird echt Zeit mal den Stab *tanzen* zu lassen :D

Angel Roll

Halo Roll

Mal gucken wieviel Zeit mich die Halo & Angel kosten wird …

Posted in Allgemein | Comments (0)

Hand Transfers ~ Geschwindigkeit ist keine Hexerei


November 13th, 2009 by admin

Einige Übungsstunden später:  und so langsam krieg ich es hin das mir der Stab nicht mehr alle Nase lang auf den Boden purzelt. Soweit so gut, nun musste was zusätzliches her. Der Hand-Transfer schien am Anfang etwas knifflig, hat sich aber gelohnt.

Der hier -> [LINK]

Beim Hand-Transfer über den Handrücken bekommt man viel eher das Gefühl für den Stab (ohne ihn ständig greifen zu wollen :D ). So langsam bekommt man damit den Eindruck und die Lust mit dem Stab zu Spielen. 2 Sachen fand ich am Hand-Transfer toll: 1. Man hat dabei ein gutes Kontrollgefühl über den Stab ~ 2. Mehrere Handtransfers direkt hintereinander oder eben als Continuos bringen enormen Geschwindigkeitszuwachs in der Drehbewegung ohne das man den Eindruck hat die Kontrolle zu verlieren :D

Posted in Allgemein | Comments (0)

Die ersten G(Dr)eh-Versuche


November 12th, 2009 by admin

Ja, womit fängt man an ? Ich hab es sinnvollerweise mit den HandWraps versucht. Die sind ja irgendwie die Grundlage des Firestaff. Sehr geholfen hat dieses Tutorial [LINK] ! Hier nochmal vielen Dank an die Macher von firestaff-tutorials.co.uk .

Was ich am Anfang übersehen habe war die leichte Armbewegung beim rollen auf den handrücken. Damit geht es viel einfacher :D

Posted in Allgemein | Comments (0)

Feuerspucken ~ Sicherheit


November 11th, 2009 by admin

Hier mal ein kleiner Hinweis, der mir so auch von erfahrenen Feuerkünstlern bestätigt wurde…

FEUERSPUCKEN IST LEBENSGEFÄHRLICH! Es kann zu irreparablen Verletzungen in der Lunge führen, von einer lebenslang begrenzten Lungenleistung bis hin zum Tod durch Ersticken. Dies kann passieren, wenn Pyrofluid über die Luftröhre in die Lunge gelangt. Die Gefahr dazu besteht besonders bei ungeübten Anfängern, bei Leuten, die Alkohol oder andere Drogen konsumiert haben, bei Erkältung, Unwohlsein, bei Störungen durch das Publikum und bei Aufregung wegen schwierigen Außenbedingungen (Wind, geringem Sicherheitsabstand etc.). Wir raten jedem und jeder davon ab, Feuerspucken zu lernen. Es gibt genügend schöne Feuerdisziplinen wie Swingen, Pois, Fackeljonglage etc, bei denen man sich höchstens mal die Haare verbrennt oder ein paar Blasen holt In letzter Zeit hat sich diese Tatsache endlich etwas in der Szene verbreitet, wobei Lycopodium (oder Bärlapppulver oder Feuerspuckpulver usw.) immer noch häufig als harmlose Öko-Variante angeboten wird, häufig sogar für Kinder. Dies ist definitiv falsch, denn auch Lycopodium in der Lunge kann zu sehr ernsthaften Auswirkungen führen! Wir wollen niemandem vorschreiben, ob und welche Risiken er/sie eingehen will, wir wollen nur absolut sicherstellen, dass das Risiko eigenverantwortlich und bewusst eingegangen wird. Bei der Bestellung setzen wir voraus, dass die Gefahren bekannt sind.

Diesen Hinweis hab ich korrekter Weise bei feuershow.de gefunden.

Posted in Allgemein | Comments (0)

Der Stab


November 10th, 2009 by admin

Da steht man nun da und überlegt sich womit man kostengünstig beginnen kann. Ganz klar, der Besenstiel ! Ich hab einen hohlen Alubesenstiel gefunden, der hat ein geringes Gewicht, ist ca: 1,20m lang und ist verfügbar. Damit kann man erstmal schauen ob einem so etwas liegt, oder eben nicht. Man sollte sich an den Stiel mindestens eine Mittelmarkierung setzen, das hilft am Anfang sehr da man ja noch nicht das Gefühl für den Stab entwickelt hat. Ich hab die mitte noch mit zwei Hand breit mit einem Griffigen Klebeband umwickelt…

Mit etwas nachlesen im Internet findet man tolle Bastelanleitungen zum “Contact Stab” oder “Firestaff”. Zum Beispiel diese Anleitung hier -> http://www.firesouls.de/files/board_files/staffbau.zip

(Gefunden hier: http://www.firesouls.de/wbb2/thread.php?threadid=549 )

Ich denke das ich mit meinem geliebten Besenstiel noch etwas weitermachen werde, obwohl ihm etwas mehr Gewicht sicher gut stehen würde. Wenn ich mich dann entschliesse damit weiterzumachen, werd ich mir wohl nach der Anleitung einen selbst bauen.

Posted in Allgemein | Comments (0)

Wie es zur Idee kam …


November 8th, 2009 by admin

Naja, eigentlich sind wir in unserem PaintballTeam am Planen was zur Saisonerföffnung 2010 auf unserer Party machen. Es gab wie immer viele Vorschläge, von den nicht mehr finanzierbaren bis zu den ganz verwirrten Sachen. Natürlich steht wiedermal Wildschweingrillen auf dem Programm genau wie das Lagerfeuer…

Ich dachte mir wirst du doch mal die Jungs mit ner kleinen Feuershow überraschen, das passt auf jeden Fall zum Wildschwein un dem Lagerfeuer :D

Also machte ich mich auf den Weg, und suchte mir erstmal so einiges aus dem Internet.  Zuerst kommen einem so Feuerspucker/Schlucker in den Sinn. Die leben allerdings ziemlich gefärlich, und das liegt eher an den Flüssigkeiten oder Pulvern die man auch mal schnell verschlucken kann.  Einige meiner *schwarz Bekleideten* Arbeitskollegen kennen zum Glück ein paar Feuerleute und konnten ebenfalls von solchen Unfällen berichten. Diese passieren selbst Feuerspuckern mit über 10 jahren Erfahrung, welcher durch einen spontanen Schluckauf etwas Fluid in die Lunge bekam… das war dann mal ein Lungenflügel  :(

Ich dachte mir, schaust du dich mal bei Youtube um. Es gab dort einige Videos mit vielen Varianten zum Thema Feuerschows. Zwei Dinge faszinierten mich von Anfang an:  Der Stab &  die POI´s.

Auch wenn andere gern mit den POI´s beginnen, hab ich mich spontan für den Stab entschieden…

Posted in Allgemein | Comments (0)

Der lange Weg zum Feuerkünstler…


November 6th, 2009 by admin

… warum das ganze ? Ganz einfach, ich berichte Euch von meiner wahnwitzigen Idee zum Feuerkünstler zu werden.  Da bin ich zwar nicht der einzige… aber ich möchte Euch gern an den Erfolgen, Stolpersteinen und einem schier endlosen Training teilhaben lassen. Stört Euch nicht am aktuellen Design der Seite, da bin ich mir neben noch nicht schlüssig …

Posted in Allgemein | Comments (0)